LaVida: 24 Januar 2019,

Stuten werden nun mal rossig


Die Tage werden langsam wieder länger und wie jedes Jahr häufen sich in dieser Zeit die Beiträge von genervten Stuten Besitzer, die bei Doktor FB auf der Suche nach einem geeigneten Mittel sind, um die Rosse ihrer Stuten zu unterdrücken.
Da auch ich eine Stute besitze, kann ich es nachvollziehen, dass es während der Rosse nicht immer ganz einfach mit den Prinzessinnen ist. Manche verwandeln sich in feuerspeiende Ungeheuer und sind plötzlich extrem „nymphomanisch“ veranlagt oder werden extrem anhänglich und liebesbedürftig.
All dies sind aber natürliche und auch sinnvolle Reaktionen auf die ablaufenden hormonellen Vorgänge im Pferdekörper und sollten, solange sie sich im normalen Rahmen bewegen auch nicht unterdrückt werden.
Bei Zyklusstörungen wie Dauerrosse, zu häufige Rosse oder nicht einsetzende Rosse muss eine gründliche Gynäkologische Untersuchung mittels Ultraschall und Hormonbestimmung erfolgen und nicht selbst herumgedoktert werden.
Bei manchen Empfehlungen kann man nur den Kopf schütteln.
Schmeißen sich diese Leute auch jedes Mal sofort eine Pille ein wenn sie ihre Tage haben?
Das Verhalten einer Stute wird nun mal von ihrem Fortpflanzungszyklus gesteuert. Stuten reagieren während ihrer Rosse noch empfindlicher auf Konfrontationen, laute Stimmen und Abweichungen in ihrem Tagesablauf. Sie sind ja zum Glück keine Roboter. Als Stutenbesitzer sollte man dies akzeptieren und darauf Rücksicht nehmen oder eben auf einen Wallach umsteigen.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Gesunde Matsche für Pferde ...weiterlesen
Rezept Chesa– Für mehr PS ...weiterlesen
Pferde sind keine Weihnachtsbaum Entsorgungsmaschinen ...weiterlesen
Sand im Pferdedarm ...weiterlesen
Herbst – Reinigungszeit für die Leber ...weiterlesen
Änderungen der Anti-Doping-Vorschriften zum Jahreswechsel ...weiterlesen
Wiegen – nach der Koppelsaison ...weiterlesen
Weißdorn ...weiterlesen
FAQs Gastroskopie ...weiterlesen
Warum Salz für unsere Pferde so wichtig ist ...weiterlesen
Vorsicht Zickig ...weiterlesen
Die Sache mit der Entwurmung ...weiterlesen
Magengeschwüre beim Pferd ...weiterlesen
We wish you a Merry Christmas ...weiterlesen
Winterfütterung ...weiterlesen
Ist mein Pferd zu dick? Diese Frage bekommen wir oft bei unseren ...weiterlesen
Der Herbst ist angekommen und mit ihm die sogenannten „Herbstbeine“ ...weiterlesen
Grasmilben ...weiterlesen
Isoleucin, Aminosäuren die Grundbausteine des Lebens ...weiterlesen
Methionin, Aminosäuren die Grundbausteine des Lebens ...weiterlesen
Tryptophan, Aminosäuren die Grundbausteine des Lebens ...weiterlesen
Lysin, Aminosäuren die Grundbausteine des Lebens ...weiterlesen
Aminosäuren die Grundbausteine des Lebens ...weiterlesen
Frühling ist Fohlenzeit ...weiterlesen
Senioren – optimal versorgen ...weiterlesen
Weihnachtsbaum – kein Pferdefutter!Noch kurz was zum Thema Weihnachtsbaum, ...weiterlesen
Gesundheitscheck- PAT-Werte Puls Atmung Temperatur beim Pferd ...weiterlesen
Am Wochenende wird es wieder wärmer... ...weiterlesen
Bewegung- eine unterschätzte Säule bei jeder Therapie Wenn man sich in ...weiterlesen
Reisschalenkleie „Stärke- und Zuckerarm“? ...weiterlesen
Fellwechsel ...weiterlesen
Wieviel Wasser brauchen unsere Pferde? ...weiterlesen
Neue wissenschaftliche Erkenntnisse Die neuen Erkenntnisse in der ...weiterlesen
KPU - was ist das eigentlich? ...weiterlesen
Die Individuelle Fütterung ...weiterlesen